Finanzierung

Die Voraussetzung für Kostenübernahmen variieren in den Bundesländern. Wir beraten Sie auch hier umfangreich und stehen Ihnen zur Seite.

AdobeStock_253663256

"Natürlich kostet Qualität, aber fehlende Qualität kostet mehr."

Fehlende Qualität hat ihre Konsequenzen. Fachkräfte sind in einem so besonderen und sensiblen Feld von hoher Bedeutung. Deshalb ist es und ein Anliegen,MitarbeiterInnen eine leistungsgerechte Entlohnung und ein faires, sicheres und stabiles Arbeitsumfeld bieten zu können. Qualität bezieht sich daher nicht nur auf die Betreuung vor Ort, sondern auch auf den Umgang mit unseren MitarbeiterInnen selbst.

In der häuslichen Kinderkrankenpflege gibt es, abhängig vom Bundesland, Vereinbarungen mit den Kostenträgern.

Falls zu Hause Adaptierungen oder geringe Umbauten nötig sind, helfen wir Ihnen gerne dabei. In vielen Fällen gibt es Unterstützungen oder Förderungen. Da diese in den Bundesländern unterschiedlich sind, helfen unsere Expertinnen und Experten, die in Frage kommenden Angebote zu finden und alle nötigen Wege einzuleiten. Sollten Sie sich für uns entscheiden, sind Erstgespräche kostenlos. Andernfalls fällt eine Beratungs- und Anfahrtspauschale an. In einigen Bundesländern gibt es bereits Vereinbarungen mit uns (bezüglich Abrechnung).

Qualität kostet, daher müssen wir andernfalls einen Stundensatz von EUR 100,– sowie eine Anfahrtspauschale verrechnen. Die Kosten bekommen Sie im Falle einer Übernahme natürlich zurückerstattet. Teilweise haben wir bereits Vereinbarungen in den Bundesländern. Füllen Sie deshalb bitte das Kontaktformular korrekt aus, oder bitten Sie die Klinik, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Österreich

Österreich

VorarlbergTirolOsttirolSalzburgKärntenSteiermarkOberösterreichWienNiederösterreichBurgenland