Vorteile CURAplus

Intensivpflege

Fachpflege statt

Betreuung!

CURAplus beschäftigt ausschließlich Intensivpflegekräfte – das hat auch seine Gründe:

  • Durch die Erfahrung und das erworbene Fachwissen sind unvorhergesehene Ereignisse gut zu meistern
  • Die in der Klinik begonnene Entwöhnung von der Beatmung, kann zu Hause weitergeführt und forciert werden
  • EIN(E) AnsprechpartnerIn für ALLE (Intensiv-)pflegerischen Fragen
  • Bindeglied zur betreuenden Klinik
  • Fachpflege ist nicht WARM-SATT-SAUBER, selbst für die richtige Lagerung ist Fachwissen im Bereich der Be-Atmung nötig
  • Die Überwachung und Pflege von schwerstkranken und ateminsuffizienten Menschen ist eine Vorbehaltstätigkeit der Intensivpflege (vgl. §20 GuKG). Somit sind AUSSCHLIESSLICH Intensivpflegekräfte berechtigt invasiv (mit Kanüle) beatmete Menschen zu betreuen und pflegen.

 

Unser zentrales Ziel ist die (zumindest teilweise) Entwöhnung von der Beatmungspflicht

 

“Unser Ziel ist es, qualifizierte Fachpflege allen Betroffenen zugänglich zu machen. Besondere und spezielle Bedürfnisse erfordern eine spezielle und besonderen Pflege und Betreuung. Nicht gut betreut, sondern ausgezeichnet gepflegt und unterstützt! ”

Michael Tesar

Geschäftsführer, CURAplus